Rhumetalklinik GmbH

Rhumetalklinik GmbH

Chirurgie ([gesprochen kirʊrˈɡiː, çirʊrˈɡiː], umgangssprachlich [ʃirurˈɡiː]; griechisch χειρουργική [τέχνη] ,handwerkliche Kunst‘) ist ein medizinisches Fachgebiet. Es befasst sich mit der Behandlung von Krankheiten und Verletzungen durch direkte, manuelle oder instrumentelle Einwirkung auf den Körper des Patienten (Operation).

Überbein (Ganglion)

 Überbein ("Ganglion", auch: "Sehnenscheidenhygrom")

Beschwerden:
Leichte Vorwölbung oder Schwellung, gelegentlich auch pralle rundliche, häufig druckschmerzhafte Schwellung im Bereich des Hand- oder Fußrückens, des Handgelenkes, der Fingergelenke.

Ursache:
Degenerative Erkrankung des Sehnengleitgewebes ("Hygrom"); zystische Veränderung im Bereich der Gelenkkapsel ("Ganglion") durch schleimige Umwandlung umschriebener Bindegewebsbezirke.

 

 




Die Operation:
Der Eingriff erfolgt nach lokaler Betäubung des betroffenen Gebietes. Über einen kleinen Hautschnitt wird das Überbein dargestellt und entfernt. Die Hautfäden werden nach 8-10 Tagen gezogen. Eine Ruhigstellung ist nicht erforderlich.

Komplikationen und Risiken:
Risiken und Komplikationen sind äußerst selten (Wundinfekte, Wundheilungsstörungen, Nerv- und Gefäßläsionen, sowie zu Blutergussbildungen). Allerdings ist das erneute Auftreten eines Ganglions, ein sog. "Rezidiv" in 1/4 bis zu 1/3 der Fälle zu beobachten. Ein nochmaliger Eingriff ist möglich. 

 

> zurück zum vorherigen Artikel

Ganglion

Rhumetalklinik GmbH | Eschenschlag 5 | 37154 Northeim | Telefon 05551 988044-0 | Telefax 05551 91 41 71 0 | info@rhumetalklinik.de

Seite bookmarken

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk